Ziele

Minimierung aller Fäkaleinträge
   mögliche Maßnahmen hierzu wären,

   Einsatz einer Biogasanlage,

   Schaffung von Ausgleichsflächen 

   nachhaltiges Wirtschaften und naturgerechte Ressourcenerhaltung unserer Lebensgrundlagen   


 Minimierung der Phosphat- und  Nitrateinträge
   insbesondere in den Egglburger See durch geeignete Maßnahmen z. B.
   Wurzelkläranlage nach Kickuth, Optimierung des Fischbestandes,
   Gestaltung von Auffangbecken unterhalb von Feldern mit  extremer Hanglage und
   vor den Einläufen in die Seen, Unterstützung des Phosphatabbaus durch Niedermoorareale

 

Aufbau von Wasserpflanzenbeständen

 

Minimierung des Laubeintrages

   Hege und Pflege des Baumbestandes entlang der gesamten Weiherkette

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Termin Jahreshauptversammlung

wird noch bekannt gegeben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Freunde des Klostersees